Harry G über “Wein Gschaftler”

Harry G über “Wein Gschaftler”

Der bayerische Kabarettist und Schauspieler Harry G ist bekannt für seine witzigen und kritischen YouTube-Videos, in denen er gerne Zeitgeist-Themen karikiert. Eines seiner Lieblings-Objekte ist der “Isar-Preiss”, also Nicht-Bayern, die in München leben. Aber auch andere Zeitgeist-Themen werden von ihm gekonnt karikiert und sein schauspielerisches Können kombiniert mit den passenden Klamotten führen dazu, dass man manche Typen, die er persifliert, sofort wiedererkennt. So ging es uns auch mit den Wein Gschaftlern, über die er sich in einem seiner Clips lustig macht.

Weinverkostung als Kabarett

In seinem Video “Wein Gschaftler” nimmt sich Harry G Weintrinker vor, die ihr Wissen über den Rebensaft lautstark zur Schau stellen. Gekonnt karikiert er, wie Weine verkostet werden und äfft das Verhalten der selbst ernannten Weinexperten im Lokal nach, wenn sie die Weinkarte lesen und die Empfehlungen des Kellners in den Wind schlagen. Auch das Verhältnis der Münchner zu ihrem angeblichen Lieblingswein, dem Lugana, wird persifliert von der überheblichen Abwertung beliebter Produzenten bis hin zur falschen Aussprache der italienischen Winzernamen und Herkunftsbezeichnungen.

Bayrischer Comedian Harry G macht sich über Wein-Experten lächerlich – recht hat er

Das VIINO-Fazit

Erst mal habe ich herzlich gelacht über die treffende Persiflage so mancher Möchtegern-Weinkenner. Dann kam die Erinnerung hoch, an so manchen Kunden, als ich noch einen Weinladen hatte. Da war es dann gar nicht mehr so lustig, wenn ein “Weinkenner” den Laden betrat, mit den Worten “Na dann will ich mal schauen, ob es hier ein gutes Tröpfchen für mich gibt.” Spätestens da wusste ich, dass es schwierig werden würde. Ich wünsche allen Weinliebhabern, Weinverkäufern, Weinberatern, Winzern ein gutes Nervenkostüm, wenn sie im richtigen Leben auf so einen “Gschaftler” treffen. Das Video habe ich natürlich gleich an meinen Freund den “Weinschwätzer” weitergeleitet. Ich bin mir nicht sicher, ob er darüber lachen kann.

Toni Wallisch

Harry G hat uns Weinschmeckern gut zugehört, genau beobachtet und unsere Eigenheiten im allgemeinen und den Münchner Wein-Snobismus im besonderen messerscharf auf den Punkt gebracht. Klar habe ich mich da wieder erkannt! Mit einem schönen Zalto-Glas in der Hand, in dem ein goldgelber Chardonnay schimmert, der wie ein gutes Frühstück nach Toast und Honig duftet, lässt sich das aber gut aushalten. Und bei manchen Sprüchen im Video beschlich mich der Verdacht, dass Harry G was von Wein versteht, auch wenn da ein Bier vor ihm stand.

Claudia Stallinger

Ich musste so lachen: Harry G schafft es mit den “Wein Gschaftler” mal wieder, unser aller Beobachtungen, Erfahrungen und Vorurteile auf den Punkt zu bringen. Gekonnt und mit verblüffenden Hintergrundwissen karikiert er die überzogene Weingesellschaft.

Tobias
Fotos: Pexels, Youtube

Related Posts

Riesling – die deutsche Vorzeige-Rebsorte

Riesling – die deutsche Vorzeige-Rebsorte

Riesling ist der in Deutschland am meisten angebaute Wein: Er nimmt fast ein Viertel der gesamten Rebfläche ein und wächst in allen Anbaugebieten.

Klaus Scheu – Weinhof Scheu in der Pfalz (und im Elsass)

Klaus Scheu – Weinhof Scheu in der Pfalz (und im Elsass)

Klaus Scheu ist ein Grenzgänger Dazu machen ihn seine Weinberge, die in Schweigen-Rechtenbach direkt an der französischen Grenze liegen. Ein Großteil der Reben wächst in Frankreich und so pendelt Klaus Scheu täglich zwischen dem Elsass und der Pfalz.



0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

0
Would love your thoughts, please comment.x